Lesepaten

Seit knapp 2 Jahren findet durch die Lesepatenschaft zwischen den Klassen 1 und 3 (bzw. 2 und 4) eine intensive Leseförderung statt. Dabei bekommt jede/r Schüler/in der ersten Klasse, einen Lesepaten aus der dritten Klasse zugeteilt. Die Patenschaft wird dann über zwei Jahre lang regelmäßig gepflegt. Den Kindern macht es viel Spaß sich gegenseitig vorzulesen, gemeinsam Rätsel zu lösen, kniffelige Fragen zu Texten zu beantworten und Leseprojekte durchzuführen. Voller Tatendrang bemerken die Kinder dabei kaum, wie sie ihre Lesefähigkeit und ihr Leseverständnis kontinuierlich weiterentwickeln und verbessern.

Somit leistet diese Lesepatenschaft zwischen den Klassen einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Lesekompetenz, einer Schlüsselkompetenz, die den Kindern weiteren Kenntniserwerb ermöglicht und von der zudem die Ausbildungsfähigkeit der Schüler/innen abhängt.